Französisch

Aktuelle Nachrichten

SGS erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

Gleich dreimal war das SGS beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen erfolgreich: In der…

Weiterlesen

Das SGS als Sprachenschule fühlt sich Europa besonders verbunden. Die Vielfalt der Sprachen und Kulturen, Solidarität zwischen den europäischen…

Weiterlesen

Der diesjährige EU-Projekttag fand am SGS nicht in der Europawoche, sondern am 29. März statt - dem Tag, an dem Großbritannien angekündigt hatte, die…

Weiterlesen

Anspechpartner für das Fach Französisch

Fachbereichsleiter für das Fach Französisch am SGS ist Herr Schnubel.

Lehrerinnen und Lehrer für das Fach Französisch am SGS

  • Frau Blatt
  • Herr Bühler
  • Frau Dell
  • Frau Hahn
  • Frau Kettenbaum
  • Frau Meyer
  • Herr Meyer
  • Frau Paul
  • Frau Robey
  • Frau Scheel
  • Herr Schnubel
  • Frau I. Schütz
  • Frau Wanke

 

Das Fach Französisch am SGS

Französisch ist nicht nur die schönste Sprache der Welt, sondern auch eine Weltsprache. Vor allem ist Französisch die Sprache unserer befreundeten Nachbarn, unserer Großregion. Frankreich und Luxemburg sind wichtige Wirtschaftspartner. Politisch und weltanschaulich stehen wir auf dem gemeinsamen Fundament europäischer, demokratischer Werte. Und nicht zuletzt verbindet  das Saarland mit Frankreich eine ganz besondere historische Verwandtschaft.

 

Wichtig ist uns daher, die SchülerInnen von Anfang an für die französische Sprache zu begeistern. Wir motivieren sie zum Lernen auf verschiedenen Wegen und achten darauf, altersgemäß Erfolgserlebnisse zu vermitteln.

 

Deshalb setzen wir im Unterricht nicht nur digitale Medien ein, sondern legen insgesamt großen Wert auf aktivierende Unterrichtsformen. Die Kommunikation in der Sprache des Nachbarn steht sowohl in mündlicher, als auch in schriftlicher Form im Mittelpunkt.

 

Darüber hinaus belegen zahlreiche unserer Absolventen die DELF-Kurse, die vom einfachen A1-Niveau der Anfänger bis zu C1 für die Sprachenprofis der Oberstufe reichen.  Die Zertifikate dokumentieren ihr Niveau und sind für Studium und Ausbildung sehr hilfreich.

Wettbewerbe, Kinobesuche, Chansonkonzerte und vieles mehr bieten Abwechslung beim Sprachenlernen und fördern  die Motivation.

Schüleraustausch mit Frankreich

Wie lernt man  Französisch am besten? – Durch persönliche  Kontakte.

Den  enormen Vorteil von Saarlouis, in wenigen Kilometern in Frankreich zu sein. nutzen wir am SGS entsprechend und fördern das Sprachenlernen im systematischen Austausch:

 

Klasse 5/6: Tagesaustausche mit  dem Collège von Château-Salins, Lothringen, und

dem Collège Fulrad, Sarreguemines

Klasse 7: gemeinsamer Skikurs mit Fulrad in den französischen Alpen

Klassen 8/9: Austausch mit den Collèges und Lycées St. Nazaire

Kl. 10: Austausch mit Lycée in Montpellier in Vorbereitung

 

Für unser Angebot an Schüleraustauschprogrammen mit Frankreich haben wir eine eigene Internetseite (Link anklicken):

Schüleraustausch am SGS

 

Wochenstunden je nach Sprachenzweig

Am SGS fangen wir in Französisch „bei null“ an, um  unterschiedliche Vorkenntnisse aus den Grundschulen auszugleichen und auch Zuzüglern aus anderen (Bundes-) Ländern einen einfachen  Einstieg in die Fremdsprache zu ermöglichen.

 

Zweig moderne Sprachen  

Französisch (Kl.5) - Englisch(Kl. 6) – Spanisch (Kl.8)

 

Als erste Fremdsprache belegt man hier Französisch bis einschließlich Klassenstufe 9.  Wählt man für die  Oberstufe den  Leistungs- oder Grundkurs Französisch, dann behält  man die Sprache in der Klassenstufe 10 bei..

 

Zweig alte und neue Sprachen

Latein und Englisch (Kl.5) – Französisch (Kl. 8)

 

Französisch als dritte Fremdsprache wird verbindlich von Klasse 8 bis 10 unterrichtet. Auch hier kann die Sprache unserer Nachbarn als Leistungs- oder Grundkurs bis zum Abitur weitergeführt werden.

 

1. Fremdsprache:

Klasse 5: 5 Wochenstunden

Klasse 6: 4 Wochenstunden

Klasse 7: 4 Wochenstunden

Klasse 8: 4 Wochenstunden

Klasse 9: 3 Wochenstunden

Klasse 10: 3 Wochenstunden

3. Fremdsprache:

 

 

 

Klasse 8:   4 Wochenstunden

Klasse 9:   4 Wochenstunden

Klasse 10: 4 Wochenstunden

 

In den saarländischen Lehrplänen hat  Französisch als Pflichtfremdsprache besondere Bedeutung. Auch das aktuelle „Sprachenkonzept Saarland 2019“  stärkt die Stellung und sieht  Französisch für  künftige Grundschüler bereits ab dem 1. Schuljahr vor.

Französisch ist also immer eine gute Investition.

 

Lehrwerke

Als Unterrichtswerke verwenden wir:

 

1. Fremdsprache:

Klassenstufen 5 bis 9: A plus, Nouvelle Edition, Band 1 bis 4, Cornelsen Verlag

ab Klassenstufe 10: Charnières, Cornelsen Verlag

 

3. Fremdsprache:

Klassenstufe 8 bis 10: Le Cours intensif, Band 1 bis 3, (neue Ausgabe) Klett Verlag

 

Oberstufe:

In den Oberstufenkursen werden Sachthemen. aus den Bereichen. deutsch-französische Beziehungen, Sport, Kultur, Umwelt und Politik sowie Lektüren behandelt, die  vom Ministerium festgelegt werden. Bestandteil der Abiturprüfungen sind ab 2020 eine Sprechprüfung sowie ein schriftlicher Teil mit Aufgaben zum Leseverstehen und zur Textproduktion.

 

Lehrpläne für das Fach Französisch

Lehrpläne und Handreichungen des Saarlandes für das Gymnasium können hier heruntergeladen werden:

https://www.saarland.de/lehrplaene.htm

 

 

DELF-Prüfung im Fach Französisch

Frau Scheel und Herr Huppert organisieren am SGS die Teilnahme an der DELF-Prüfung und bieten im 2. Schulhalbjahr in Absprache mit den Schülern/innen AG-Stunden zur Vorbereitung auf die Prüfung an.

 

 

Das DELF (Diplôme d'Études en Langue Française) ist ein Französisch-Diplom, das weltweit anerkannt und zeitlich unbegrenzt gültig ist. Ein Schüler, der z.B. in der 10. Klasse das DELF ablegt, kann sich noch Jahre später damit bewerben.

 

Die DELF-AG hat hier eine eigene Webseite (Link anklicken):

DELF-AG am SGS

 

Förderung und Wettbewerbe

Vorlesewettbewerb Klasse 7

Die SchülerInnen aus der Klassenstufe 7 nehmen regelmäßig am landesweiten Vorlesewettbewerb in der Fremdsprache Französisch teil, der unter der Schirmherrschaft des Ministers für Bildung und Kultur, Herrn Ulrich Commerçon steht. Bevor die Textpassage aus einem französischen Originaltext vorgelesen wird, muss der Schüler den Textauszug zunächst einmal kurz in französischer Sprache vorstellen.
Es gilt zunächst auf Schulebene einen Sieger zu ermitteln, der dann die Schule beim Landesentscheid im Kultusministerium in Saarbrücken vertritt. Hierzu sind dann auch Schulvertreter, Mitschüler, Eltern und Freunde der teilnehmenden Schüler eingeladen.

 

Förderung in Französisch

Das SGS nimmt im Fach Französisch an dem Projekt für individuelle Lernbegleitung (ProfiL) an Gymnasien teil, ein Schulentwicklungsprogramm der saarländischen Landesregierung, das im Schuljahr 2014/15 ins Leben gerufen wurde. Hierbei werden uns neben diversen Fortbildungsveranstaltungen auch zusätzliche Lehrerstunden zur Verfügung gestellt, die wir gezielt zur Erstellung von Materialien und für Übungsstunden in Kleingruppen zur Vorbereitung der Sprechprüfungen einsetzen.